Vor einigen Tagen hab ich mir (beim Putzen 😅 ) genau entlang der Nagelwurze eine Schiefer eingezogen. Der ganze Finger hat geschmerzt wie verrückt.

Die Schiefer war zu tief drin um sie herauszuoperieren und so verwendete ich vorerst eine Zugsalbe. Das half natürlich nicht sofort, doch schon am nächsten Tag, konnte ich sie mit der Pinzette erreichen. Endlich war sie draußen und der Finger konnte in die Heilung gehen. Er schmerzte natürlich nach wie vor, doch von nun an – das spürte ich sofort – trat nachhaltig Besserung ein.

Ist es nicht auch mit unserer Gesundheit sehr oft so, dass wir nur Symptome bekämpfen, anstatt die „Schiefer“ zu entfernen? … Wir deuten nicht die Zeichen, die uns unser Körper gibt und gehen den Ursachen auf den Grund. NEIN – haben wir Schmerzen – nehmen wir Schmerzmittel, können wir nicht schlafen – nehmen wir Schlafmittel, bei Fieber – fiebersenkende Mittel, bei Depressionen – Antidepressiva,… Es ist schon ein Segen, dass wir all diese Mittel zur Verfügung haben. Jedoch wäre es dringend notwendig achtsamer mit ihnen umzugehen und sie tatsächlich in dem Bewusstsein einzunehmen, in einer Notsitutation eine Genesung hervorzurufen, um sich dann an die Ursachenforschung zu machen.

Warum leide ich in der kalten Jahreszeit immer an Angina? Woher kommt meine Schlaflosigkeit? Warum leide ich an chronischer Verstopfung oder habe ich immer wieder Durchfall? Woher kommt meine Akne oder ein anderer spezieller Hautausschlag? All das, sind Hinweise unserer Seele. Nicht umsonst sagt man im Volksmund „etwas bleibt im Hals stecken“, „etwas nicht verdauen können“, „es geht einem etwas an die Nieren“ oder „jemanden ist eine Laus über die Leber gelaufen“, uvm.

Im Grunde ist diese Erkenntnis nun nicht neu für mich, und sie ist vermutlich auch nicht neu für dich. Jedoch war es sehr schön für mich, mir das gerade jetzt vor der Erkältungszeit wieder ins Bewusstsein zu rufen und auch mit dir zu teilen.

In diesem Sinne – FINDET EURE SCHIEFERN UND ENTFERNT SIE! Solltet ihr Unterstützung dabei benötigen, bin ich gerne für euch da. Ich habe sozusagen ein „Schiefernsuchprogramm“ konzipiert – ich nenne es „systemische Pflanzenaufstellung“. Nun was ist eine systemische Pflanzenaufstellung? Es ist schwer in Worte zu fassen und man muss ja auch nicht immer alles in Worte fassen, oder!?. Es zeigt dir jedenfalls ganz genau den Ursprung deiner Themen auf und nicht nur das – du siehst sofort und auf einem Blick, welche Pflanzen dich bei der Bewältigung deiner Themen unterstützen können.

Melde dich gerne telefonisch oder per Nachricht bei mir und wir machen uns einen Termin aus. Du nimmst dir für die Pflanzenaufstellung eine halbe Stunde Zeit, den Rest arbeite ich für dich aus.

Alles Liebe,
eure Bianca